Fragestellung des Kunden

Der Zusammenschluss von zwei Unternehmen wirft eine Fülle von Themen und Problemen auf, die sorgfältig bearbeitet werden müssen, damit der erhoffte wirtschaftliche Erfolg auch tatsächlich erreicht wird:

  • Was müssen wir tun, damit wir künftig alle an einem Strang ziehen?
  • Wie schaffen wir es, die erhofften Synergien auch tatsächlich zu heben?
  • Was ist unser neues Selbstverständnis?
  • Welche Form der Zusammenarbeit ist für die geänderte Geschäftsidee am besten geeignet?
  • Wie kommen wir von einem Gegeneinander oder Nebeneinander zu einem Miteinander?
  • Wo liegen offene- und / oder latente Konflikte?
  • Wer hat künftig welche Rolle?
  • Wie kommen wir zu Entscheidungen?

Organisationsentwicklung

Mit den klassischen Methoden der Organisationsentwicklung wurden mehrere Workshops mit der Geschäftsführung und ausgewählten Managern beider Unternehmen durchgeführt. Dabei war es wichtig, neben den inhaltlichen Themen auch all die Themen und Konflikte zu behandeln, die sonst gerne „unter den Teppich gekehrt werden“.

Ergebnis und Erfolge

Auch wenn die in den Workshops behandelten Themen für die Beteiligten nicht immer angenehm waren, führte diese Form der Organisationsentwicklung für alle Beteiligten zum gewünschten Erfolg.

 

Kunde: IT / Automotive | Länder: Schweden, Österreich | Umfang: mehrere Workshops verteilt auf 1,5 Jahre